Rubriken

Radtourismus in der Bucht von Alcudia

Spezialisiertes Hotel für Radtourismus

Mallorca ist, sowohl für Professionelle als auch Amateure, zur Ausübung ihres Lieblingssports, einer der bedeutendsten Reiseziele für Tausende von Radler. Vorzüge, wie die angenehmen Wetterbedingungen das ganze Jahr über (besonders im Frühling und Herbst) und das sehr gut angepasste Hotelangebot für Radsportler sind einfach ideal für Radtourismus auf Mallorca. Unser 4-Sterne-Hotel in Alcudia HSM President Golf & Spa ist die perfekte Wahl für begeisterte Radsportler. In der ruhigen Gegend von Aucanada liegend, ist es ein optimaler Ausgangspunkt, um die schönsten Radtouren Mallorcas zu erkunden. Ferner bietet Mallorca Ihnen alle Art von Annehmlichkeiten, um sich rundum an einen herrlichen Urlaub auf Mallorca zu erfreuen: komfortable Zimmer, ein Restaurant mit wohlausgesuchten Sportler-Menüs, Fahrradgarage, Wellness & Spa-Bereich zum Entspannen nach einer intensiven Radtour über die ganze Insel, Fitnessraum, Massage-Service für Sportler, etc. Einfach ein ideales Hotel für einen wunderschönen Radurlaub.

Radtouren

Die besten Touren ab HSM President Golf & Spa

  • PLAYA DE MURO – FORMENTOR – CALA SANT VICENCS

    Schwierigkeit: Mittel

    Distanz: 87 km

    Höhenmeter: 1200 m

    Typ: Fahrbahn

    Zweifelslos ist ein Highlight für Radsportler der Besuch zum Leuchtturm Faro de Formentor. Hier hat man die atemberaubendsten Aussichten nicht nur von Mallorca, sondern von ganz Europa. Herrliche Landstraßen, die kontinuierlich hoch und runtergehen, werden Sie schnell aufwärmen. Das Mittelmeer ist eine Konstanze auf dem Landschaftsbild dieser Tour und erheitert den Tritt in die Pedale. Am Leuchtturm befindet sich ein Café, wo man zu Stärken kommen kann und vielleicht noch ein Foto zur Erinnerung schiesst. Auf der Rückkehr empfehlen wir einen Abstecher nach Cala Sant Vicens, wo man eine weitere charmante Ecke unserer Insel entdecken kann.
  • PLAYA DE MURO – PUIG DE SANT SALVADOR

    Schwierigkeit: Mittel

    Distanz: 102 km

    Höhenmeter: 900 m

    Typ: Fahrbahn

    Wenn es einen Hügel geben sollte, den die Mallorquiner mehrmals im Jahr besteigen, so ist es der Puig de San Salvador. Die mittlere Neigung, die Länge (fast 5km) und die traumhaften Aussichten laden geradezu ein. Von hier aus kann man fast die ganze Insel erblicken...und ist deshalb einfach eine ideale Auswahl. <br> Gleichzeitig fährt man auf sehr gut ausgeschilderten Landstraßen vorbei, an Dörfern wie Sta. Margalida, Maria de la Salut, Petra, Felanitx, Manacor....wenn das Wetter mitspielt, kann man hier schnellfahren und dabei das Landschaftsbild des Pla de Mallorca entdecken.
  • PLAYA DE MURO - MYTHISCHE ROUTE 167

    Schwierigkeit: Hoch

    Distanz: 167 km

    Höhenmeter: 2150 m

    Typ: Fahrbahn

    Jedes Jahr nehmen mehr als 6.000 Personen (für 2019 haben sich 8.000 angemeldet) im mythischen Radrennen 312 teil...Wir schlagen Ihnen die bekannte, verkürzte Version "167" vor. <br> Fahren Sie den Coll de Femenias in Richtung Lluc hoch. Entdecken Sie die Hälfte des Tramuntana-Gebirge. Besuchen Sie Stauseen wie Cuber und Gorg Blau, genießen Sie den kurvigen Abstieg von 13km Länge nach Soller, Deia, Valldemossa, Esporles... Alle Dörfer sind von beeindruckender Schönheit. Die Warmherzigkeit ihrer Bewohner und der unvergleichliche Geschmack der traditionellen Gastronomie vor Ort werden Sie überraschen. Wichtig, denken Sie an die vielen, vor sich liegenden, Kilometer und nehmen Sie einen guten Vorrat an gefüllten Wasserflaschen mit.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!